eine choreographische Arbeit im Rahmen des DANCERS IN HELL Program

„Den Gegensatz dazu bildete das verstörende, aber sehr feine Duett „Let Us Pray“ von Luches Huddleston jr. Er ließ zwei Männer in schwarzen Hosen, mit nacktem Oberkörper, schwarzen Handschuhen und Strumpf über dem Kopf wie Zwillingshenker im Gleichschritt die Szenerie betreten. Wundervoll ausgear- beitete, expressive zeitgenössische Tanzbewegungen formten dieses dann doch abstrakt wirkende Duett. Die Schönheit der Bewegungen und das virtuose Zusammenspiel der Männer stand in spannendem Gegensatz zur Unaufgeklärtheit, düsteren Existenz, die sie darstellten.“

(Die Rheinland Pfalz)

Daten:

Ort:

Theater im Felina-Areal Mannheim

Premiere: 14/10/2021

Choreographie: Luches Huddleston, jr.

Bühne: Luches Huddleston, jr.

Video: Giovanni de Buono

Kostüme: Luches Huddleston, jr.